Der Gesundheits- und Sozialsprengel Lienz-Land sucht dringend für die Auslieferung von „Essen auf Rädern“ ehrenamtliche Fahrer.

Derzeit verrichten 2 Pensionisten diesen Dienst, wobei derzeit aus verschiedenen Umständen beide Fahrer kurzfristig ausgefallen sind.
Der Sprengel verfügt über ein eigenes Fahrzeug, das speziell für diesen Zweck adaptiert worden ist. Bis jetzt haben die beiden Fahrer jeweils 14 Tage durchgehend ihren Dienst verrichtet und dann gewechselt. Es sind derzeit zwischen 15 und 25 Essen, die am Vormittag um 09.30 im Bezirksaltenheim in Lienz zu holen sind. Das Ausliefern nimmt je nach Anzahl 2 – 2 ½ Stunden in Anspruch. Nach dem Wechsel ist das Auto wieder an den nächsten ehrenamtlichen Fahrer abzugeben. Die bisherigen Fahrer sind bereit, weiterhin für die Allgemeinheit ehrenamtlich zu arbeiten, wenn sich noch zusätzlich zwei Freiwillige melden, sodass sich ein Dienst auf 1 Woche pro Monat (Montag bis Sonntag) beschränkt.
Daher der dringende Aufruf an unsere Pensionisten. Vielleicht kann der eine oder andere von euch diese Zeit für die Allgemeinheit aufbringen. Bei vielen bedürftigen Personen geht es nicht allein um die Anlieferung vom Essen, sondern auch um den täglichen Kontakt zu den Mitmenschen. Ein freundlicher Gruß und einige aufmunternde Worte sind für diese Menschen mindestens so nahrhaft, wie ein gutes Mittagessen.

2013 Gesundheitssprengel - Essen auf Rädern

 Foto: Der langjähriger „Essen auf Rädern-Fahrer“ Thomas Amort mit dem neuen Auto 

Sozialsprengel-Informationsschreiben